Mit frischem Wind ins neue Jahr 2020 startete der Förderverein des Literaturhauses „Uwe Johnson“ Klütz e. V. Der Vorstand wurde Ende November 2019 von der Mitgliederversammlung für drei Jahre neu gewählt, die eigentliche Arbeit beginnt im Januar.

Aufgrund von Austritten im Vorstand mussten vorgezogene Neuwahlen durchgeführt werden. „Ich bin sehr froh, dass wir nun, zwar etwas abgespeckt, aber kompetent und schlagkräftig wieder durchstarten können“, so die alte und neue Vereinsvorsitzende Barbara Stierand.

Neu hinzugekommen sind als Schatzmeisterin Brigitte Kühne und als Beisitzerin Heide Lörcher. Mit von der Partie sind unverändert Barbara Stierand, die als Vorsitzende zum 10. Mal wieder gewählt wurde, Dr. Anja-Franziska Scharsich als stellvertretende Vorsitzende, Maria Schultz als Schriftführerin und Eckart Witte als Beisitzer. Auch die Rechnungsprüferinnen Janet Arndt und Maria Kruse wurden von der Mitgliederversammlung bestätigt. Der Förderverein des Literaturhauses ist mit aktuell 104 Mitgliedern einer der größten Vereine in Klütz.

Zahlreiche Aktivitäten sind in 2020 geplant. Unter anderem wird der Förderverein bei der Festwoche „790 Jahre Klütz“ mitmachen oder bei der Klützer Kultournacht am 17. Oktober. Wichtiger Termin ist auch die Eröffnung des Klützer Literatursommers mit einem Benefizgartenfest am 5. Juni 2020.

Mehr zur Mitgliederversammlung und Vorstandswahl auf der Homepage der Stadt Klütz:

https://kluetz-mv.de/tourismus-kultur/sehenswuerdigkeiten/literaturhaus-uwe-johnson/veranstaltung/foerderverein-literaturhaus-mit-frischem-wind-ins-neue-jahr.html

Foto:

Der neue Vorstand des Fördervereins:

Brigitte Kühne (Schatzmeisterin), Dr. Anja-Franziska Scharsich (stellvertretende Vereinsvorsitzende), Maria Schultz (Schriftführerin), Barbara Stierand (Vereinsvorsitzende), Beisitzer: Heide Lörcher und Eckart Witte (v.l.n.r.)

Foto: Christina Markert