trace14   kopf trace14x165
trace14 aktuell
trace14 uwe johnson
trace14 das haus
trace14 programm
trace14 galerie
trace14 verein    
trace14 Bibliothek    
trace14  
 
    logo
 
 
23.01.2018
13:00 Uhr
Literaturhaus "Uwe Johnson"
 

Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels 2017/2018

Regionalentscheid


Die Schulsiegerinnen und Schulsieger der sechsten Klassen treffen sich zum Regionalentscheid des Landkreises im Literaturhaus.

Die Teilnehmer, die Jury und die Organisatoren freuen sich auf die Unterstützung des Publikums.

Eintritt: frei

Top

28.01.2018
11:00 Uhr
Literaturhaus
Eintritt: 8.00 €
ermäßigt: 5.00 €
 

"Literatur im Gespräch"

"Sonderbar gute Tage"

Szenische Lesung mit Rainer Rudloff


Der Lübecker Schauspieler Rainer Rudloff präsentiert in einer szenischen Lesung Auszüge aus den Texten "Supergute Tage" von Mark Haddon und "Das Rosie-Projekt" von Graeme Simsion.

Eine skurrile und witzige Lesung, die zu Herzen geht.

Für Erwachense und JUgendliche ab 13 Jahren.

Top

24.02.2018
19:00 Uhr
Literaturhaus
Eintritt: 5.00 €
ermäßigt: 3.00 €
 

"Klang-Sprache MV: Jazz meets Johnson"


Unter dem Motto „Jazz meets Johnson“ präsentiert der Jazzklarinettist Theo Jörgensmann sich und seine Musik im Wechselspiel mit Texten von Uwe Johnson. Es liest der Schauspieler Professor Markus Wünsch.

 Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Verein für Neue Musik Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Die Veranstaltung wird gefördert vom NDR.

 

Top

04.03.2018
11:00 Uhr
Literaturhaus
Eintritt: 8.00 €
ermäßigt: 5.00 €
 

Matinee

"Alles gesagt?" Neues und Unbekanntes über Günter Grass und Uwe Johnson.

Buchpräsentation mit Dr. Uwe Neumann und Rainer Paasch-Beeck

 


In der von Uwe Neumann zusammengestellten Anthologie steht nicht die öffentliche Person Grass im MIttelpunkt, sondern Freunde und Feinde, Wegbegleiter und Kritiker geben Auskunft über Günter Grass. Zu Wort kommen dabei auch Persönlichkeiten, die man zunächst nicht mit Grass in Verbindung bringt: von Boris Becker über Ulrike Meinhof und David Bowie bis hin zum Papst.

Auf der Buchpräsentation mit Uwe Neumann können interessierte Bsucher ein facettenreiches Werk kennenlernen, das dem oft eindimensionalen Bild des Literaturnobelpreisträgers ein komplexeres Bild entgegensetzt.

Vorher wird der Kieler Johnson-Experte Rainer Paasch-Beeck über das Verhältnis von Günter Grass und Uwe Johnson sprechen und einen Einblick in die nicht immer leichte Beziehung der beiden Autoren geben.

Top

31.03.2018
10:30 Uhr
Literaturhaus "Uwe Johnson"
Eintritt: 5.00 €
 

Literarischer Spaziergang durch Klütz auf den Spuren Uwe Johnsons


Der Förderverein Literaturhaus "Uwe Johnson" in Klütz e. V. bietet in den Monaten März bis Oktober 2018 Führungen durch die Stadt Klütz auf den Spuren Uwe Johnsons an. Mit Auszügen aus Uwe Johnsons Hauptwerk wird der Spaziergang durch Klütz zu einem literarischen Erlebnis.

Treffpunkt: 10.30 Uhr, vor dem Literaturhaus "Uwe Johnson"

Dauer: ca. 1,5 Stunden (bei jedem Wetter), Anmeldung nicht erforderlich, Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen

Kontakt über: Literaturhaus "Uwe Johnson", Im Thurow 14, 23948 Klütz, Tel.: 038825-22387

Top

18.04.2018
09:30 Uhr
Kita Die Klützer Schloßspatzen
 

"Der Zauber der Bücher - Kinder und Jugendliche treffen Autoren"

Rettung für Unglücksraben - eine Erste Hilfe Lesung für Kinder mit Dr. Sibylle Mottl-Link


Die Erfolgs-Geschichte "Frau Doktor hat einen Vogel" hat eine Fortsetzung! Im 2. Band "Hilfe! Frau Doktor und ihr Vogel kommen" dreht sich alles um Erste Hilfe.

Die Kinder erleben einen gesundheitlichen Vorlesespaß mit einer echten Ärztin und einer sprechenden Handpuppe.

anschaulich - spannend - lustig - vielschichtig

Top

21.04.2018
10:30 Uhr
Literaturhaus "Uwe Johnson"
Eintritt: 5.00 €
 

Literarischer Spaziergang durch Klütz auf den Spuren Uwe Johnsons


Der Förderverein Literaturhaus "Uwe Johnson" in Klütz e. V. bietet in den Monaten März bis Oktober 2018 Führungen durch die Stadt Klütz auf den Spuren Uwe Johnsons an. Mit Auszügen aus Uwe Johnsons Hauptwerk wird der Spaziergang durch Klütz zu einem literarischen Erlebnis.

Treffpunkt: 10.30 Uhr, vor dem Literaturhaus "Uwe Johnson"

Dauer: ca. 1,5 Stunden (bei jedem Wetter), Anmeldung nicht erforderlich, Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen

Kontakt über: Literaturhaus "Uwe Johnson", Im Thurow 14, 23948 Klütz, Tel.: 038825-22387

Top

27.04.2018
19:30 Uhr
Literaturhaus "Uwe Johnson"
Eintritt: 10.00 €
ermäßigt: 8.00 €
 

"Literatur im Gespräch"

"Die Abenteuer der Seele". Christa Wolf in ihren Briefen

Vortrag von Sabine Wolf, Leiterin des Literaturarchivs der Akademie der Künste, Berlin


<p><em><strong>"Literatur im Gespr&auml;ch"</strong></em></p>
<p><strong>"Die Abenteuer der Seele". Christa Wolf in ihren Briefen</strong></p>
<p><strong>Vortrag von Sabine Wolf, Leiterin des Literaturarchivs der Akademie der K&uuml;nste, Berlin</strong></p>

Die Literaturwissenschaftlerin Sabine Wolf spricht über Christa Wolfs literarischen Nachlass, ihr briefstellerisches Gesamtwerk und den 2016 herausgegebenen Band mit Briefen aus sechzig Jahren, der unter dem Titel "Man steht sehr bequem zwischen allen Fronten" im Suhrkamp Verlag Berlin erschienen ist.

Christa Wolf war eine ungeheuer produktive Korrespondentin. Ihre Briefe an Verwandte und Freunde, Kollegen, Lektoren, Politiker, Journalisten geben faszinierende Einblicke in ihre Gedankenwelt, ihre Schreibwerkstatt, ihr gesellschaftliches Engagement. Nicht zuletzt beeindruckt ihr Umgang mit der Flut von Leserbriefen, die sie mit zunehmendem schriftstellerischen Erfolg erreicht und auf die sie geduldig und kundig – und manchmal auch mit der gebotenen Direktheit – eingeht.

Top

04.05.2018
19:30 Uhr
Literaturhaus
Eintritt: 10.00 €
ermäßigt: 8.00 €
 

"Literatur im Gespräch"

Torsten Schulz "Skandinavisches Viertel"

Lesung und Gespräch


Nach Jahren im Ausland kehrt Matthias Weber ins Skandinavische Viertel zurück. Schon als Zwölfjähriger kannte er jede Straße in diesem Teil Ostberlins an der Mauer. Heute stemmt er sich als selbsternannter Anti-Gentrifizierungs-Makler gegen eine Entwicklung, die er nicht aufhalten kann.

Torsten Schulz ist Autor preisgekrönter Spielfilme. Sein Debütroman "Boxhagener Platz" wurde in mehrere Sprachen übersetzt und fürs Kino verfilmt.

Top

17.05.2018
10:30 Uhr
Literaturhaus "Uwe Johnson"
Eintritt: 5.00 €
 

Literarischer Spaziergang durch Klütz auf den Spuren Uwe Johnsons


Der Förderverein Literaturhaus "Uwe Johnson" in Klütz e. V. bietet in den Monaten März bis Oktober 2018 Führungen durch die Stadt Klütz auf den Spuren Uwe Johnsons an. Mit Auszügen aus Uwe Johnsons Hauptwerk wird der Spaziergang durch Klütz zu einem literarischen Erlebnis.

Treffpunkt: 10.30 Uhr, vor dem Literaturhaus "Uwe Johnson"

Dauer: ca. 1,5 Stunden (bei jedem Wetter), Anmeldung nicht erforderlich, Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen

Kontakt über: Literaturhaus "Uwe Johnson", Im Thurow 14, 23948 Klütz, Tel.: 038825-22387

Top

01.06.2018
18:00 Uhr
Literaturhaus "Uwe Johnson"
Eintritt: 25.00 €
 

Eröffnungsveranstaltung des 15. Klützer LiteraturSommers 2018

"Mit Humor geht alles besser. Witziges, Skurriles und Absurdes in der Literatur"

Gartenfest

 


<p><strong>Er&ouml;ffnungsveranstaltung des 15. Kl&uuml;tzer LiteraturSommers 2018<br /></strong></p>
<p><strong>"Mit Humor geht alles besser. Witziges, Skurriles und Absurdes in der Literatur"</strong></p>
<p><strong>Gartenfest<br /></strong></p>
<p>&nbsp;</p>

Auf der Benefizveranstaltung erwarten Sie

ein Sektempfang

ein Konzert der Reuters Fritzen

eine Benefiz-Tombola

kleine Köstlichkeiten zum Essen

interessante Gespräche

Musik mit DJ SAM

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Förderverein Literaturhaus "Uwe Johnson" und der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest.

Top

14.06.2018
10:30 Uhr
Literaturhaus "Uwe Johnson"
Eintritt: 5.00 €
 

Literarischer Spaziergang durch Klütz auf den Spuren Uwe Johnsons


Der Förderverein Literaturhaus "Uwe Johnson" in Klütz e. V. bietet in den Monaten März bis Oktober 2018 Führungen durch die Stadt Klütz auf den Spuren Uwe Johnsons an. Mit Auszügen aus Uwe Johnsons Hauptwerk wird der Spaziergang durch Klütz zu einem literarischen Erlebnis.

Treffpunkt: 10.30 Uhr, vor dem Literaturhaus "Uwe Johnson"

Dauer: ca. 1,5 Stunden (bei jedem Wetter), Anmeldung nicht erforderlich, Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen

Kontakt über: Literaturhaus "Uwe Johnson", Im Thurow 14, 23948 Klütz, Tel.: 038825-22387

Top

15.06.2018
19:30 Uhr
Literaturhaus
Eintritt: 10.00 €
ermäßigt: 8.00 €
 

Klützer LiteraturSommer 2018

"Mit Humor geht alles besser - Witziges, Skurriles und Absurdes in der Literatur"

"Hab'n Sie was mit Kunst am Hut? - Hommage an Robert Gernhardt mit dem Schauspieler Hagen Möckel und der Klarinettistin Alexandra Hentschel


<p><em><strong>Kl&uuml;tzer LiteraturSommer 2018</strong></em></p>
<p><em><strong>"Mit Humor geht alles besser - Witziges, Skurriles und Absurdes in der Literatur"</strong></em></p>
<p><strong>"Hab'n Sie was mit Kunst am Hut? - Hommage an Robert Gernhardt mit dem Schauspieler Hagen M&ouml;ckel und der Klarinettistin Alexandra Hentschel</strong></p>

Robert Gernhardt (1937 – 2006) war ein wunderbarer Zeichner, Maler, Satiriker, Essayist, Otto-Film-Drehbuchautor, Mitbegründer des Satiremagazins „Titanic“ und Wortspieler, Nonsens-, Gebrauchs- und Hochkunstlyriker. Letzteres, sicherlich einer der wichtigsten zeitgenössischen Dichter der deutschen Sprache – aber in jedem Falle einer der lustigsten. Und so hat der Schauspieler Hagen Möckel aus Gernhardts Buch „Wörtersee“ ein paar lyrische „Glanzlichter“ herausgezupft und so ist unter der Regie von Erhard Preuk, ein Programm entstanden, welches das Publikum in Robert Gernhardts Kunstkosmos entführt und jede Menge Höhen und Tiefen, scharfkantige Kunst und blanken Unsinn, Quatsch, Komik, Tragik und Rhythmus enthält.

Begleitet wird Hagen Möckel dabei von der Klarinettistin Alexandra Hentschel.

Foto: freistiel-8 Karin Böhme

 

Top

29.06.2018
19:30 Uhr
Literaturhaus
Eintritt: 10.00 €
ermäßigt: 8.00 €
 

Klützer LiteraturSommer 2018

"Mit Humor geht alles besser - Witziges, Skurriles und Absurdes in der Literatur"

"Virginia Woolf als Komödiantin: Bloomsbury & Freshwater"

Lesung und Gespräch mit Tobias Schwartz


<p><em><strong>Kl&uuml;tzer LiteraturSommer 2018</strong></em></p>
<p><em><strong>"Mit Humor geht alles besser - Witziges, Skurriles und Absurdes in der Literatur"</strong></em></p>
<p><strong>"Virginia Woolf als Kom&ouml;diantin: Bloomsbury &amp; Freshwater"</strong></p>
<p><strong>Lesung und Gespr&auml;ch mit Tobias Schwartz</strong></p>

Dass Virginia Woolf Humor hatte, ist kein Geheimnis. So witzig aber wie in ihrer Komödie „Freshwater“ ist die große Autorin der Moderne nicht einmal in der heiteren Hunde-Biografie „Flush“. Ihr einziges Theaterstück inszenierte sie 1935 im Kreis der legendären Bloomsbury-Gruppe selbst. Es handelt von einer viktorianischen Künstlerenklave auf der Isle of Wight, mit der Kunstfotografie-Pionierin Julia Margaret Cameron an der Spitze, die Woolfs despotische Großtante war.

Der Schriftsteller, Übersetzer und Dramatiker Tobias Schwartz hat aus der in Anekdoten überlieferten Uraufführungssituation das Stück „Bloomsbury“ geformt, eine Art Reenactment, und das von ihm neu übersetzte Stück „Freshwater“ damit eingerahmt.

Tobias Schwartz wird zusammen mit Dr. Anja-Franziska Scharsich Passagen aus dem Stück lesen und einen Einblick in seine Arbeit geben.

 

Top

13.07.2018
19:30 Uhr
Literaturhaus "Uwe Johnson"
Eintritt: 10.00 €
ermäßigt: 8.00 €
 

Klützer LiteraturSommer

"Mit Humor geht alles besser. Witziges, Skurriles und Absurdes in der Literatur"

"... denn alles, was lange währt, ist leise"

Ein Ringelnatz-Abend mit Bernt Hahn und Theo Jörgensmann


Begleiten Sie zusammen mit den beiden Künstlern den zickzackbeinigen Fußballexperten, den Seemann aus Leidenschaft, den großen Dichter Joachim Ringelnatz auf seiner Lebensreise - mit allerlei Gedichten, Geschichten und im Dialog mit allerlei Musik.

Top

14.07.2018
10:30 Uhr
Literaturhaus "Uwe Johnson"
Eintritt: 5.00 €
 

Literarischer Spaziergang durch Klütz auf den Spuren Uwe Johnsons


Der Förderverein Literaturhaus "Uwe Johnson" in Klütz e. V. bietet in den Monaten März bis Oktober 2018 Führungen durch die Stadt Klütz auf den Spuren Uwe Johnsons an. Mit Auszügen aus Uwe Johnsons Hauptwerk wird der Spaziergang durch Klütz zu einem literarischen Erlebnis.

Treffpunkt: 10.30 Uhr, vor dem Literaturhaus "Uwe Johnson"

Dauer: ca. 1,5 Stunden (bei jedem Wetter), Anmeldung nicht erforderlich, Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen

Kontakt über: Literaturhaus "Uwe Johnson", Im Thurow 14, 23948 Klütz, Tel.: 038825-22387

Top

20.07.2018
19:30 Uhr
Literaturhaus
Eintritt: 10.00 €
ermäßigt: 8.00 €
 

Klützer LiteraturSommer und Uwe-Johnson-Geburtstag

"Ich bin ein verkannter Humorist". Nachdenkliches, Anekdotisches und Absonderliches von und über Uwe Johnson

Ein Vortrag des Kieler Johnson-Experten Rainer Paasch-Beeck anlässlich des  84. Geburtstages von Uwe Johnson


<p><em><strong>Kl&uuml;tzer LiteraturSommer und Uwe-Johnson-Geburtstag</strong></em></p>
<p><strong>"Ich bin ein verkannter Humorist". Nachdenkliches, Anekdotisches und Absonderliches von und &uuml;ber Uwe Johnson</strong></p>
<p><strong>Ein Vortrag des Kieler Johnson-Experten Rainer Paasch-Beeck anl&auml;sslich des&nbsp; 84. Geburtstages von Uwe Johnson</strong></p>

Johnsons sprichwörtlicher "schwarzer Humor" und die unlösbare Verbindung von Humor und Trauer stehen im Mittelpunkt der kleinen Reise durch die Erzählwelt Johnsons.

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest und vom Förderverein Literaturhaus "Uwe Johnson" Klütz e.V.

Top

10.08.2018
19:30 Uhr
Literaturhaus "Uwe Johnson"
Eintritt: 10.00 €
ermäßigt: 8.00 €
 

Klützer LiteraturSommer

"Mit Humor geht alles besser. Witziges, Skurriles und Absurdes in der Literatur"

Stephan Bartels "Vatertage"

Lesung und Gespräch


<p><em><strong>Kl&uuml;tzer LiteraturSommer</strong></em></p>
<p><em><strong>"Mit Humor geht alles besser. Witziges, Skurriles und Absurdes in der Literatur"</strong></em></p>
<p><strong>Stephan Bartels "Vatertage"</strong></p>
<p><strong>Lesung und Gespr&auml;ch</strong></p>

Dass er einen Vater hat, wusste Simon eigentlich schon immer. Nur dass er selbst Michael Petersen niemals so genannt hätte: Vater. Wer es fertigbringt, in neununddreißig Jahren nicht ein einziges Wort mit seinem Sohn zu wechseln, ist bestenfalls ein Erzeuger. Deshalb ist Simon auch ziemlich verärgert, als er in einem offiziellen Schreiben aufgefordert wird, monatlich € 697,69 Pflegebeteiligung für Herrn Petersen zu bezahlen. Simon fährt persönlich zum Amt, um Widerspruch einzulegen. Doch was er dort erfährt, stellt sein Leben vollends auf den Kopf.

Stephan Bartels, geboren 1967, ist freier Journalist und schreibt für die Frauenzeitschrift Brigitte, den Stern und Die Zeit. Er ist begeisterter Krimileser, Musikkenner und ein Fan des FC St. Pauli. Sein Selbstversuchsdiät-Blog Der Kilo-Killer war auf Anhieb ein großer Erfolg, sein daraus entstandenes Buch ein Spiegel-Bestseller.

Top

18.08.2018
10:30 Uhr
Literaturhaus "Uwe Johnson"
Eintritt: 5.00 €
 

Literarischer Spaziergang durch Klütz auf den Spuren Uwe Johnsons


Der Förderverein Literaturhaus "Uwe Johnson" in Klütz e. V. bietet in den Monaten März bis Oktober 2018 Führungen durch die Stadt Klütz auf den Spuren Uwe Johnsons an. Mit Auszügen aus Uwe Johnsons Hauptwerk wird der Spaziergang durch Klütz zu einem literarischen Erlebnis.

Treffpunkt: 10.30 Uhr, vor dem Literaturhaus "Uwe Johnson"

Dauer: ca. 1,5 Stunden (bei jedem Wetter), Anmeldung nicht erforderlich, Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen

Kontakt über: Literaturhaus "Uwe Johnson", Im Thurow 14, 23948 Klütz, Tel.: 038825-22387

Top

24.08.2018
19:30 Uhr
Literaturhaus
Eintritt: 10.00 €
ermäßigt: 8.00 €
 

Klützer LiteraturSommer 2018

"Mit Humor geht alles besser - Witziges, Skurriles und Absurdes in der Literatur"

"Mein wunderbarer Küstenchor"

Lesung und Gespräch mit Janne Mommsen mit einer musikalischen Umrahmung der Gruppe "Tunneltöne"


<p><em><strong>Kl&uuml;tzer LiteraturSommer 2018</strong></em></p>
<p><em><strong>"Mit Humor geht alles besser - Witziges, Skurriles und Absurdes in der Literatur"</strong></em></p>
<p><strong>"Mein wunderbarer K&uuml;stenchor"</strong></p>
<p><strong>Lesung und Gespr&auml;ch mit Janne Mommsen mit einer musikalischen Umrahmung der Gruppe "Tunnelt&ouml;ne"</strong></p>

Klütz in Mecklenburg: Die Saison ist vorbei, das Hotel, das Britta leitet, wird für den Winter geschlossen. Ihr seelischer Anker ist der Chor, der seit zwanzig Jahren jeden Mittwochabend probt. Hier singt man, hilft einander, feiert und verliebt sich auch manchmal ineinander.
Eines Tages verkündet der langjährige Chorleiter, dass er wegziehen muss. Ein Schock für alle, der Zusammenhalt der Gruppe steht auf dem Spiel.
Britta veranstaltet ein Casting für einen neuen Chorleiter und erfährt, wie ein Chor ein ganzes Städtchen zusammenschweißen kann.
Ein Herzensthema für den Autor: Er ist selbst begeisterter Chorsänger und Pianist.

Top

07.09.2018
19:30 Uhr
Literaturhaus "Uwe Johnson"
Eintritt: 10.00 €
ermäßigt: 8.00 €
 

Klützer LiteraturSommer

"Mit Humor geht alles besser. Witziges, Skurriles und Absurdes in der Literatur"

Piet Weber "Ohne Dich ist manchmal ganz gut"

Lesung und Gespräch


<p><strong>Kl&uuml;tzer LiteraturSommer</strong></p>
<p><strong>"Mit Humor geht alles besser. Witziges, Skurriles und Absurdes in der Literatur"</strong></p>
<p><strong>Piet Weber "Ohne Dich ist manchmal ganz gut"</strong></p>
<p><strong>Lesung und Gespr&auml;ch</strong></p>

Ob ein Spieleabend mit seinem Neffen, eine telefonische Pizzabestellung oder die Internetnachhilfe für seine Mutter aus dem Ruder laufen: Ohne die anderen wäre die Welt für Piet Weber oft eine bessere.

In seinen Geschichten analysiert er die Hintergründe deutscher Schlager- und Kindermusik, fragt sich, warum in Deutschland noch kein „Goldener Panzer“ ver­liehen wird, und kann mit Überzeugung sagen: „Berlin – das ›J‹ steht für Freundlichkeit.“

Komische Geschichten aus dem Herzen der Hauptstadt von der wohl wichtigsten neuen Stimme der Berliner Vorleseszene. Piet Weber ist ein junger Autor mit Lust am Fabulieren und Pointieren, gestählt durch unzählige Auftritte bei Lesebühnen und Poetry Slams und geprägt durch seine Geburts- und Heimatstadt Berlin.

Top

15.09.2018
10:30 Uhr
Literaturhaus "Uwe Johnson"
Eintritt: 5.00 €
 

Literarischer Spaziergang durch Klütz auf den Spuren Uwe Johnsons


Der Förderverein Literaturhaus "Uwe Johnson" in Klütz e. V. bietet in den Monaten März bis Oktober 208 Führungen durch die Stadt Klütz auf den Spuren Uwe Johnsons an. Mit Auszügen aus Uwe Johnsons Hauptwerk wird der Spaziergang durch Klütz zu einem literarischen Erlebnis.

Treffpunkt: 10.30 Uhr, vor dem Literaturhaus "Uwe Johnson"

Dauer: ca. 1,5 Stunden (bei jedem Wetter), Anmeldung nicht erforderlich, Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen

Kontakt über: Literaturhaus "Uwe Johnson", Im Thurow 14, 23948 Klütz, Tel.: 038825-22387

Top

21.09.2018
19:30 Uhr
Literaturhaus
Eintritt: 10.00 €
ermäßigt: 8.00 €
 

Klützer LiteraturSommer

"Mit Humor geht alles besser. Witziges, Skurriles und Absurdes in der Literatur"

"Wer zuletzt lacht, hat's vielleicht nicht eher begriffen"

Literaturtheater mit Musik mit dem Schauspieler Moritz Stoepel


<p><em><strong>Kl&uuml;tzer LiteraturSommer </strong></em></p>
<p><em><strong>"Mit Humor geht alles besser. Witziges, Skurriles und Absurdes in der Literatur"</strong></em></p>
<p><strong>"Wer zuletzt lacht, hat's vielleicht nicht eher begriffen"</strong></p>
<p><strong>Literaturtheater mit Musik mit dem Schauspieler Moritz Stoepel</strong></p>

Was ist eigentlich Humor? … lateinisch:humor“ = Feuchtigkeit: ursprünglich die Bezeichnung für die jedem Lebewesen eigenen, vier elementaren Körpersäfte (hūmorēs), die die Temperamente (cholerisch, phlegmatisch, sanguinisch, melancholisch) ergeben.

Mit diesen sinnlichen Säften spielt, rezitiert, flüstert, tanzt und singt sich der Schauspieler Moritz Stoepel mit humorvollem, satirischem, bösem und liebevollem Blick durch die absurde Welt des alltäglichen Wahnsinns. Begleitet von Gedichten, Szenen, Geschichten und Chansons berühmter Poetinnen und Poeten und von sich selbst auf verschiedenen Instrumenten.

Foto: Veronika Sergl-Vahlenkamp

 

Top

06.10.2018
17:00 Uhr
Literaturhaus
Eintritt: 10.00 €
 

4. Klützer KulTOURnacht


Erleben Sie ein abwechslungsreiches Programm in der ganzen Stadt!

Programm im Literaturhaus

17 Uhr "Krabix und das Gold der Ostsee" - Musiktheater für Kinder und Familien mit dem MusikTheater Meerwunder

17 Uhr Literarischer Spaziergang durch Klütz auf den Spuren von Uwe Johnson mit Barbara Stierand

19 Uhr "Rübe ab!" Lesung mit Bert Lingnau

20-22 Uhr Livemusik mit dem Gitarrenduo Hanshagen

Von 17 - 22 Uhr ist die Ausstellung über Uwe Johnson geöffnet.

Getränke und Snacks werden ebenfalls angeboten.

 

Top

19.10.2018
19:30 Uhr
Literaturhaus
Eintritt: 10.00 €
ermäßigt: 8.00 €
 

"Literatur im Gespräch"

Oliver Lück "Buntland. 16 Menschen, 16 Geschichten"

Lesung und Gespräch


Oliver Lück zeigt in seinem neuen Buch Deutschland, wie es in großen Teilen schon lange ist: bunt. Dafür porträtiert er 16 Menschen aus 16 Bundesländern, die, obwohl keine Prominenten, die wahren Persönlichkeiten und Vorbilder unserer Gesellschaft sind, weil sie grenzüberschreitende Leben führen. Oliver Lück erzählt ihre Geschichten nicht romantisierend oder naiv, sondern mit einem tiefen und sehr klaren Blick für das Leben einzelner Menschen.

Top

  Literaturhaus "Uwe Johnson"
Im Thurow 14
23948 Klütz

Tel.: 038825- 22387
Fax: 038825- 22388

info@literaturhaus-uwe-johnson.de


Ansprechpartner:
Dr. Anja- Franziska Scharsich
scharsich@literaturhaus-uwe-johnson.de